Wuppertal 24h live

Barmen34 erleben am 8.9.2017

Im Rahmen des Programms "Wuppertal 24h live" finden zu folgenden Zeiten öffentliche Führungen in der Ausstellung "Gelebte Reformation - Die Barmer Theologische Erklärung" statt:

17 Uhr     18.30 Uhr     20 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!!

Mehr zum Programm in Gemarke finden Sie hier.


Chinesische Christen auf den Spuren Barmens

"A mighty bridge is our God“

Nicht nur eine feste Burg, sondern vor allem eine feste Brücke finden Christen heute in ihrem Glauben, so Prof. Bertolt Klappert in seinem Vortrag zur aktuellen Bedeutung der Barmer Erklärung. Sein Beitrag war Teil des gestrigen Besuchs der Delegation des Alliance Bible Seminary. Mit großem Interesse erforschten die 45 Teilnehmenden aus Hong Kong, Singapur und Großbritannien die Ausstellung. Nach regem Austausch endete der Vormittag mit einer Mittagsandacht in der Gemarker Kirche.


Global Institute of Theology zu Gast

Die Barmer Erklärung wirkt weiter

Die 48 Mitglieder des Global Institute of Theology (GIT), eines Studienprogramms der World Communion of Reformed Churches, besuchten am 21.6.2017 die Ausstellung in Barmen-Gemarke. Es entstand ein lebhaftes Gespräch über die Wirkung der Barmer Erklärung in den Heimatländern der internationalen Teilnehmer und Teilnehmerinnen.


Jahrestag

»Die Synode muss nach Barmen«

Die Barmer Theologische Erklärung gilt als zentrales Dokument des Kirchenkampfes. Vor 83 Jahren begann die Bekenntnissynode.

Mehr dazu

Feierabendkirche

Mit Barmen IV zur Führung durch Barmen34

Die Feierabendkirche beschäftigt sich mit der vierten These der Barmer Theologischen Erklärung in Andacht und Ausstellung.

Mehr dazu

Kirchentag

Evangelische NRW-Koalition zu Besuch

Die leitenden Geistlichen der evangelischen Landeskirchen in NRW besuchten "ihren" Pavillon in Wittenberg.

Mehr dazu

500 Jahre Reformation

Steinmeier besucht Barmen in Wittenberg

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat heute die Wanderausstellung zur Barmer Erklärung besucht.

Mehr dazu

Gäste aus Asien und Afrika in Barmen

Kurs VEM Leadership Training zu Gast in Gemarke

Am vergangenen Sonntag besuchten die Teilnehmenden des VEM Leadership Trainings die Ausstellung zur Barmer Theologischen Erklärung. Mit großem Interesse folgten die 13 kirchenleitende Theologen und Theologinnen aus den asiatischen und afrikanischen VEM-Partnerkirchen der Führung.


Wuppertal in Wittenberg

Ausstellung in der "Weltausstellung Reformation"

Als Beitrag der evangelischen Kirchen in Nordrhein-Westfalen auf der „Weltausstellung Reformation“ ist die Wanderausstellung „Gelebte Reformation - Die Barmer Theologische Erklärung“ in Sichtweite zur Schlosskirche von Wittenberg aufgebaut.

In einer gemeinsamen Ausstellung der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen und der Lippischen Landeskirche wird Reformationsgeschichte im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar. „Wir zeigen, dass Reformation nicht nur ein ferner Punkt in der Historie ist, sondern eine Bewegung, die unsere Kirchen bis in die Gegenwart prägt“, sagt  Projektleiter Martin Engels. „Wer glaubt, übernimmt Verantwortung – bis heute“: Unter diesem Leitspruch sind Besucherinnen und Besucher aufgefordert, selbst Thesen für eine lebendige Kirche zu formulieren.

Die Weltausstellung Reformation ist vom 20. Mai bis 10. September 2017 täglich (außer dienstags) von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen finden Sie hier sowie hier.

 


Lutherstück im Theater am Engelsgarten

So ein Theater!

 „Ich fürchte nichts…“ lautet der Titel des Theaterstücks,  mit dem das N.N. Theater 2017 die spannende Geschichte der Reformation auf die Bühne bringt. Das Stück gewähre mit den Mitteln des Theaters "einen unverstellten Blick von außen auf eine spannende, ereignisreiche, prägende Epoche. Wir nähern uns Luther und seiner Zeit mit Respekt, aber ohne Ehrfurcht, mit einer gehörigen Portion Humor, dem der Biss nicht fremd ist", verspricht die Theatertruppe.

Entstanden in Kooperation mit der Evangelischen Kirche im Rheinland, kommt die Produktion am 24. Mai 2017 auch ins Wuppertaler Theater am Engelsgarten.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Ticketkauf finden Sie hier.

Foto: © EKiR, Anne Siggelkow


Losung des Tages

Ich habe euch Leben und Tod, Segen und Fluch vorgelegt, dass du das Leben erwählst.
5.Mose 30,19

/Jesus spricht:/ Ich bin gekommen, damit sie das Leben in Fülle haben.
Johannes 10,10

Aktuelle Termine

24.09.2017 11:00
Gottesdienst
24.09.2017 15:00
Gottesdienst mit Abendmahl
26.09.2017 18:45
Feierabendkirche - Ort der Besinnung - Moment für Gott